29.10.2018 17:52 Age: 42 days
Category: ALL, Vereine

Schützen Haimingerberg

Jubiläums- und Bataillonsfest am Haimingerberg


Vom 15. bis 16. September 2018 fand das Bataillonsfest des Bataillons Petersberg am Haimingerberg statt. Am Programm stand ein Jubiläum, das allerdings schon letztes Jahr fällig war. Da aber für heuer das Bataillonsfest auszurichten war, wurde auch das 60-Jahr Jubiläumsfest in diesem Rahmen gefeiert. Am Samstagabend nach dem Einmarsch vom Ferienschlössl zum Friedhof, startete der Festakt mit einer Kranzniederlegung zum Gedenken an gefallene und verstorbene Kameraden.

Schützenkurat Pater Camillus Essig weihte das neue Gipfelkreuz, welches am Zwölferkogel in Kühtai aufgestellt wird. Das Längental, wo sich der Zwölferkogel befindet, gehört zwar zur Gemeinde Silz, aber Grund und Boden gehört den Haimingerbergern. Das Kreuz soll an die Wiedergründung der Schützenkompanie Haimingerberg erinnern. Nach zwei gelungenen Salven der Ehrenkompanie Ötztal Bahnhof marschierten Abordnungen und Kompanien des Bataillons Ötztal und Petersberg zum Festzelt und ließen den Abend mit der Musikgruppe „Alpenpower Tirol“ ausklingen.

Am Sonntag um 6.00 Uhr morgens wurde das Bataillonsfest durch das Abfeuern von Böllern angekündigt. Bei herrlichem Wetter begann um 08.30 Uhr die Frontabschreitung der Kompanien und Abordnungen durch den Höchstanwesenden Maj. Christian Meischl, Ko. Landtagsabgeordneten Jakob Wolf, Bürgermeister und Leutnant Josef Leitner, Bez. Maj. Heinrich Gstrein und Bataillons Maj. Karl Schöpf. Schützenkurat Pater Camillus Essig zelebrierte die Feldmesse, die von der Musikkapelle Haiming umrahmt wurde. Weiters begrüßte Obmann Andreas Hackl die Ehrenkompanie Hatting und alle anwesenden Kompanien und Abordnungen. Nach einigen Ehrungen und Festreden marschierten alle zum Festzelt mit Defilierung. Die Musikkapelle Haiming spielte zum Frühschoppen und im Anschluss sorgten die „Rubiner“ für Tanz und Unterhaltung. Die Schützenkompanie Haimingerberg möchte sich bei allen Helfern und Teilnehmern, für das gelungene Bataillonsfest bedanken.

Text und Foto: Elena Köll