18.07.2017 09:26 Age: 127 days
Category: ALL, Gemeinde

Schandfleck am Eingang des Tales!


Mein jüngster Rundflug übers Gemeindegebiet von Haiming zeigte mir einiges, was mir nicht gefallen will. Zunächst rumpelte und staubte es wieder beim neuen Gemeindezentrum. Da musste doch glatt ein Teil der Pflasterung wieder entfernt werden, da eine der bauausführenden Firmen die falschen Steine verwendet hatte. Ein reinrassiger Pfusch, welcher der Kommune zwar keine Zusatzkosten verursacht, aber trotzdem mehr als ärgerlich ist. Noch weit größer ist mein Ärger aber, wenn ich auf die Ötztaler Höhe flattere. Da fiel mir sofort auf, dass ein Motorradverleih von der Abfahrt zur Area47 in Richtung Osten verlegt worden ist. Das mag auf den ersten Blick kein Problem sein. Die Art und Weise, wie das zustande kam, ist aber unter jeder Kanone. Ein höchstrangiger Tourismusmitarbeiter aus Sölden meinte nämlich, dass der Anblick des Containers, in dem der Motorradverleih untergebracht ist, für das Tal unzumutbar sei. Da stellt sich mir unwirsch die Frage, ob der betreffende Herr eigentlich die Grenzen seiner Kompetenz kennt. Vielleicht sollte ihm mal von einer der beiden gemeindeansässigen Musikkapellen ordentlich der Marsch geblasen werden, damit er sieht, dass er sich in Haiming nicht einzumischen hat. Interessant auch, dass er über den eigentlichen und von Ötztalern verursachten Schandfleck auf der Ötztaler Höhe, kein Wort verlor. Die nun schon ewig dort stehende Palmito-Ruine ist nämlich wahrlich kein optischer Leckerbissen. So hübsch es früher war, dort auf ein kühles Bierchen zu sitzen, so ärgerlich ist es heute, wenn die Gegend durch ein paar Mauerreste und die frühere Terrasse verschandelt wird. Hier ist entsprechendes Handeln längst überfällig, was die Besitzer der Ruine einen feuchten Kehricht schert. Pfui kann ich da nur sagen!

Verärgerte Grüße

Elschter