28.04.2017 10:19 Age: 208 days
Category: ALL, Jugend

Volksschule Ötztal-Bahnhof

Schützen, Italienisch und Schwimmen – Viel los in der Volksschule Ötztal-Bahnhof


Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof stellt sich vor

Am 03. März 2017 stattete eine Abordnung der Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof den SchülerInnen der Volksschule Ötztal-Bahnhof einen Besuch ab. In originaler Tracht stellten die Schützen den Schülerinnen und Schülern das Schützenwesen vor. Neben einem geschichtlichen Teil, welcher bei einem Traditionsverein natürlich nicht fehlen darf, wurde besonders auf das Jungschützenwesen eingegangen. So wurde den Kindern beispielsweise erklärt, dass erste Gründungs- und Bestätigungsurkunden sowie Protokollbücher bereits aus dem Mittelalter stammen und wichtige Quellen sind, die auch Auskunft über die Ziele und Aufgaben der Schützen geben. Zum Schluss durften die SchülerInnen die mitgebrachte Ausrüstung der Schützen bestaunen sowie die bereitgestellten Trommeln ausprobieren. Die Volksschule Ötztal-Bahnhof bedankt sich bei den Schützen für die interessante und anschauliche Einführung und ist zuversichtlich, bald neue Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus den eigenen Reihen in der Schützenkompanie Ötztal-Bahnhof begrüßen zu können.

Amici d`Italia

Auch wenn das Trentino-Tirol Austauschprojekt mit Schwerpunkt Italienisch heuer an der VS Ötztal-Bahnhof nicht mehr stattfindet, bleibt doch die Brieffreundschaft mit der Partnerschule in Grumo San Michele im Trentino erhalten. Die 4-jährige Zusammenarbeit zwischen der letztjährigen 4. Schulstufe und la classe 5 di Grumo lief aus, da die Kinder in die Mittelschule aufstiegen. Nun startet der Briefaustausch mit der 1. Klasse erneut. Der Fremdsprachenschwerpunkt liegt heuer zwar auf Englisch, aber trotzdem freuen sich die Kinder aus beiden Ländern immer sehr über Post und Bastelarbeiten aus dem Ausland und lernen so andere Länder, Kulturen und Sitten kennen. Sie bekommen somit die Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen

Schwimmtage der VS Ötztal-Bahnhof

Von 22.02. – 24.02.2017 fanden dieses Jahr die Schwimmtage der 1. Klasse im Schwimmbad des Skigymnasiums in Stams statt. Mit Spaß und Spiel nahmen die zwei Schwimmlehrer Harry und Chico den Kindern den Respekt vor dem kühlen Nass. Die fortgeschrittenen Schwimmer konnte am Ende der 3 Wassersporttage sogar die ersten Schwimmabzeichen (Pinguin und Fahrtenschwimmer) machen.

Die Schwimmanfänger wurden mit Tipps und Tricks versorgt, um sich gut über Wasser halten zu können. Weiteres haben auch unsere Flüchtlingskinder an den Schwimmtagen teilgenommen und glücklich festgestellt, dass sie gar keine Angst vor dem Wasser haben müssen. Außerdem tragen solche außerschulischen Aktivitäten immer zur Stärkung der Gemeinschaft und zum positiven Miteinander bei. Die Kinder und Lehrpersonen hatten viel Spaß beim Plantschen und danken allen, die das Gelingen der Schwimmtage möglich gemacht haben.

Text: Katrin Knitel

Fotos: Annemarie Hasl