30.04.2016 20:24 Age: 1 year
Category: ALL, Vereine

Tennisverein Haiming

Saison mit vielen Neuerungen und Veranstaltungen geplant



Der TC Haiming ist bereits erfolgreich in die neue Freiluftsaison gestartet.

Die Anlage wurde einem Frühjahrputz unterzogen und präsentiert sich wieder in gewöhnter Manier.

Veränderungen sind bereits auf der Homepage des TC Haiming zu erkennen. (www.tc-haiming.at)

Ein neues Reservierungssystem mit einer eigenen App wurde angeschafft, um das  Onlineservice zu vereinfachen und zu verbessern.

 

GÖST: Ganz Österreich spielt Tennis

Saisoneröffnung findet offiziell am 30. April statt. An diesem Samstag wird der Gratisschnuppertag von 10-11:30 durchgeführt.

Anschließend um 14 Uhr startet das Juxeröffnungsturnier, bei dem alle Teilnehmer durch Hilfsmittel und Hindernisse vor neue Aufgaben gestellt werden und das Tenniskönnen in den Hintergrund tritt.

 

TTV: Mit sieben Mannschaften, die bei der Meisterschaft des Tiroler Tennisverbandes teilnehmen, könnte die Vorjahreszahl gehalten werden.

Einige terminliche Veränderungen, die den Meisterschaftsbetrieb betreffen, haben auch Auswirkungen auf den gesamten Saisonverlauf.

 

CM:

Somit findet die Clubmeisterschaft heuer nicht am Ende der Saison statt, sondern wird im Frühjahr gestartet und endet im Juli. Eine der wichtigsten Erneuerungen bei dieser Clubmeisterschaft sind die Klasseneinteilungen. Es gibt nur mehr zwei Klassen und alle Clubmitglieder sind gemeldet und wer keine Lust hat muss sich von der CM abmelden.

Jene Spieler die als TTV Lizenzspieler gemeldet sind sind in einer eigenen Klasse zusammengefasst. Alle Hobbyspieler und Nichtmeisterschaftsspieler sind ebenfalls in einer eigenen Klasse zusammengefasst. Die Spieler werden in Gruppen eingeteilt und in diesen Gruppen spielt jeder gegen jeden. Dieses Jahr wird kein Nenngeld verlangt und wir hoffen, dass diese Variante der CM großen Anklang findet. Meldet euch bitte nicht ab.

 

Jugend:

Nur die Jugendclubmeisterschaft wird wie gewohnt im Herbst durchgeführt.

Das Training der Haiminger Kinder wurde in zwei sich ergänzende Teile gesplittet.

Einerseits haben wir mit der Tennisschule Moitzi einen Partner, der heuer die komplette Organisation und Abrechnung des Jugendtrainings übernimmt. Saisonstart ist der 9. Mai und endet im September.

Andererseits gibt es den Haiminger Haie Club der komplett von Vereinsseite betreut wird und als kostenlose Ergänzung zum Sommerkurs zu betrachten ist. Uns ist es besonders wichtig auf dieses Zusatzangebot am Donnerstag von 16-18 Uhr zu verweisen. Hier sollten die Kinder jeden Alters untereinander spielen und erste Matcherfahrung sammeln. Dieses Clubangebot sollte kein Ersatz für den Sommerkurs darstellen, sondern eine ideale Ergänzung sein. Um die Kommunikation zu erleichtern, sind Whatsappgruppen geplant.

Auch die Jugendmannschaftsmeisterschaft wurde vom TTV in den Herbst verlegt.

 

Hobbyspieler:

Auch für die Hobbyspieler ist am Freitagabend der Platz reserviert und von Clubseite steht ein Betreuer zur Verfügung, um die Spieler einzuteilen oder auch mitzuspielen.

Wir hoffen, dass dieses Angebot von den zahlreichen Hobbyspielern gut genützt wird und die Spielpartnersuche zu erleichtert.  Auch bei den Hobbyspielern ist eine Whatsappgruppe geplant um die Kommunikation zu erleichtern.

 

Bouviercup:

Anfang August macht der bereits bekannte und beliebte Bouviercup auf unserer Anlage halt und gibt unseren jungen SpielerInnen die Möglichkeit Turnierluft zu schnuppern.

Bei diesem vom TTV aufgewerteten Turnier fallen für unsere clubeigenen Spieler keine Nenngeldkosten an.

 

Bezirksseniorencup:

Auch der von Alfred Zumtobel seit Jahren bestens organisierte Seniorencup muss auf Grund der TTV Termine neu aufgestellt werden und wird nun bereits im Frühjahr gestartet und endet wie gewohnt im Herbst mit den Finalspielen auf unserer Anlage.

  

Ein Wort zum Schluss

Liebe HaimingerInnen nützt bitte die Möglichkeit auf einer der schönsten Anlagen Tirols einen sehr preiswerten Sport in der frischen Luft auszuüben.

 

Mit sportliche Grüßen und hoffentlich bald auf unserer Anlage zu sehen

Martin Riess